Home Sternzeichen Sternzeichen Waage – Wa(a)gemut tut selten gut
0

Sternzeichen Waage – Wa(a)gemut tut selten gut

Sternzeichen Waage – Wa(a)gemut tut selten gut
22
0

Sanfte Rundungen an allen Ecken, Fäuste, die in Samthandschuhen stecken, und eine weiße Weste ohne Flecken, so zeigt sich die Waage am liebsten von ihrer schönsten Seite. Konflikten tänzelt sie anmutig aus dem Weg und kehrt Stolpersteine unter den Teppich, denn auf hartem Konfrontationskurs kommt sie leider immer ins Wanken oder fällt vor lauter Höflichkeit auf die Knie, weil eine an diplomatisches Parkett gewöhnte Waage eben Gentlemensch ist, vom Scheitel bis zur Sohle.

Singles und Flirten

Schleichwerbung

In verführerischer Absicht verteilen die grundsätzlich paarungswilligen Waagen Schmeicheleinheiten, wo sie gerade gehen, stehen oder kriechen und versprühen breitflächig ihren unwiderstehlichen Liebreiz. Mit koketten Augenaufschlägen, erlesenen Komplimenten und heiterer Heuchelei gewinnt eine Waage jedoch bisweilen mehr Sympathien, als sie in ihrer schwankenden Unentschiedenheit abwägen kann. Deshalb sitzt sie schließlich oft zwischen den Stühlen.

Liebe und Partnerschaft

Guter Geschmack

Taktgefühl und Stil fügen sich harmonisch in das schöngeistige Beziehungs-Ambiente der Waagen ein, sie balancieren immerfort kleinste Schieflagen des Haussegens aus, auch wenn sie dafür manchen faulen Kompromiss erheblich parfümieren müssen, damit die Feigheit nicht zum Himmel stinkt. Denn ist die Turteltaube unter der Haube, dann möchte sie ihre Flitterwochen jahrelang unbeschwert genießen und pflegt deshalb eine elegante Streit(meid)kultur – der Liebe wegen.

Erotik und Sex

Freundliches Entgegenkommen

Schon schön, mit so einem gefälligen Ja-Sager unter der Decke zu stecken, dessen leibhaftige Anschmiegsamkeit und zärtliche Verführungskunst dem Partner den siebenten Himmel auf Erden bescheren. Waagen passen sich gerne an, pendeln graziös zwischen frecher Frivolität und koketter Keuschheit, liegen bei Bedarf zu Füßen, bestehen aber auf guten Manieren, denn ihnen ist die sanfte Tour auf malerischer Spielwiese lieber als lüsterne Leidenschaft im Lotterbett.